+++ provisionsfrei für den Käufer +++

Key Benefits

  • Autobahnnähehighway near by
  • Bahnhofsnähetrain station near by
  • öffentl. Verkehrsmittelpuplic transport links
  • straßenseitigstreet adjacent
343/00555

+++ provisionsfrei für den Käufer +++

3430

BESCHREIBUNG
Die gegenständlichen Grundstücke befinden sich am östlichen Rand der Stadt Tulln. Das Betriebsgelände der NÖ Feuerwehrschule grenzt unmittelbar an.

Die Flächen befinden sich zum Teil im Eigentum der Stadtgemeinde und zum Teil im Privatbesitz.

Die Grundstücke befinden sich mitten im „Betriebsgebiet Ost“. Im Westen befindet sich die Landesstraße B14 („Südumfahrung“) im Süden eine Aufschließungsstraße sowie die Eisenbahnstrecke „Franz-Josefs-Bahn“

FLÄCHE
ca. 81.400 m²

Kaufpreise/m²: Zone 1 auf Anfrage
Zone 2 € 60,00 - 100,00
Zone 3 € 39,00

Die Flächen werden provisionsfrei für den Käufer angeboten!

ANSCHLÜSSE
Unmittelbarer Anschluss an Landesstraße B14
• Schnellstraßenanschluss ca. 10 Minuten zur Auf- und Abfahrt zur S5
(Richtung Wien, bzw. St. Pölten
• Energieversorgung
• Trinkwasserversorgung
• Abwasserbeseitigung
• Telefon-Datenübertragungsnetz
• Gleisanschluss Franz-Josefs-Bahn herstellbar

WIDMUNG
• Bauland-Betriebsgebiet

TEILBAR AB
Grundsätzlich abhängig vom Wunsch des Interessenten (Größe und Lage)

VERFÜGBARKEIT
Voraussetzung für die Verfügbarkeit ist die Freilassung aus der Aufschließungszone bzw. die Umwidmung.
(Dauer ca. 6 Monate)

VERKEHRSANBINDUNG
öffentlich:

Bus: Busverbindungen vom Bahnhof Tulln bestehen
Schnellbahn: S40, Regionalzüge (Bhf. Tulln)

individuell:

Stockerauer Schnellstraße S5
Tullner Straße B14
Tullnerfeldstraße B19
Donauufer Autobahn A22
Weinviertler Schnellstraße S3

INFRASTRUKTUR
Im nahegelegenen Zentrum von Tulln sind Möglichkeiten der täglichen Nahversorgung vorhanden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.industrialGo.at

Projektinformation

  • Grundfläche: 
    81.362 m²

Energieausweis

  • Der Eigentümer wurde auf die Nachweispflicht eines Energieausweises (lt. Energieausweis-Vorlage-Gesetz 2012 – EAVG 2012) hingewiesen und reicht diesen schnellstmöglich nach.

Provisionssatz

Im Falle der Anmietung beträgt unser Vermittlungshonorar 3 Bruttomonatsmieten zuzüglich 20 % Umsatzsteuer. Im Falle eines Ankaufes beträgt unser Vermittlungshonorar 3% des Kaufpreises zuzüglich 20% Umsatzsteuer. Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Abweichende Provisionsvereinbarungen bedürfen der Schriftform.
Alle genannten Preise verstehen sich exklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.